Beauty

Kunst, Schönheit und das Göttliche - 7 Schlüsselfaktoren der deutschen Romantik

14.4.20

Kunst, Schönheit und das Göttliche - 7 Schlüsselfaktoren der deutschen Romantik

Eine einsame Gestalt, elegant in Schwarz gekleidet, blickt auf ein stürmisches Meer. Die schroffen Gebirgsfelsen unter ihren Füßen spiegeln sich in den Gipfeln wider, die sich in der Ferne wie ein stiller Wächter abzeichnen. Wenn wir uns auf Augenhöhe begeben, stellen wir fest, dass das, was wir für die Gischt des Ozeans hielten, eigentlich Nebelwellen sind, die sich wie Schleier über die Landschaft legen. Dies ist das Thema von Caspar David Friedrichs beeindruckendem und genreprägendem Gemälde „Der Wanderer über dem Nebelmeer" (1818), dem wohl bekanntesten Meisterwerk der deutschen Romantik und zweifellos eines der eindrucksvollsten und augenblicklich erkennbarsten Gemälde des 19. Jahrhunderts.


Caspar David Friedrich schaffte es mit seinem dramatischen Motiv, geschickten Pinselstrichen und einer gedämpften, skurrilen Farbpalette, in einem einzigen Gemälde den Grundstein für eine der wichtigsten künstlerischen Bewegungen seit der Renaissance zu legen. Die deutsche Romantik war etwas völlig Neues. Die Kunstform schwelgte im Poetischen, ging der Psychologie voraus und knüpfte mit offensichtlicher Freude Verbindungen zwischen der materiellen und der spirituellen Welt und basierte auf einem in Malerei, Skulptur, Literatur oder Musik bislang unerforschten Gefühl der Sehnsucht. Während die Kunst der deutschen Romantik auch heute wieder Wellen in der Kunstbranche schlägt (dank einer Reihe hochkarätiger und rekordverdächtiger Auktionspreise), verliebt sich auch das Publikum erneut in diese atemberaubendste Kunstschule.

Hier bei Christian Berlin spüren wir die Resonanz und Welligkeit der deutschen Romantiker mehr als die meisten anderen. Die engen und starken Verbindungen zwischen Wissenschaft, Natur und Metaphysik, die Zelebrierung der Schönheit und der Geheimnisse des menschlichen Gesichts und die Kombination von technischer Brillanz mit künstlerischen und kreativen Verzierungen, zeigen sich auch in unseren Hautpflegeprodukten und bilden die Grundlage unserer Herangehensweise an die Schönheit und unser Streben nach Perfektion.

Lassen Sie uns im wahrsten Sinne den Nebel zerteilen, Licht ins Dunkle bringen und sieben Weisheiten über die deutschen Romantiker erforschen. Sie werden Fakten entdecken, die Sie über diese faszinierende, einflussreiche und verführerische einheimische Kunstbewegung möglicherweise noch nicht kennen.

Die deutsche Romantik war eine Reaktion auf den Neoklassizismus

Um die Wende des 19. Jahrhunderts waren europäische Kunst, Architektur, Musik, Literatur, Poesie und die Gesellschaft allgemein vom Neoklassizismus geprägt. Es war der Höhepunkt des Zeitalters der Erleuchtung. Die Wissenschaft hatte die Natur besiegt, die Beherrschung der Welt durch den Menschen schien vollkommen und das goldene Zeitalter der altgriechischen Mathematik, der römischen Technik und der hellenistischen Fortschritte in der Philosophie und den Naturwissenschaften war in einem Glanzlicht zurückgekehrt.


Es war jedoch auch eine Zeit, die von Krieg, Blutvergießen und dem bevorstehenden und scheinbar unaufhaltsamen Marsch der Industrialisierung geprägt war. Junge Künstler dieser Zeit sahen das Leiden um sie herum als Symptom des neoklassischen Zeitalters und sehnten sich nach einer Reaktion auf die sogenannte Ära der Vernunft. Besonders in Deutschland war diese Sehnsucht stark ausgeprägt und führte zur Entstehung der deutschen Romantik, die eine neue Sichtweise des Menschen inmitten der Natur und unter dem wachsamen Auge des Unbekannten und Göttlichen zuließ.

Romantische Kunst für eine vergessene Vergangenheit

Die deutschen Romantiker glaubten, dass das Zeitalter, in dem sie lebten, durch die Mechanisierung des Lebens, das beschleunigte Tempo der Industriestädte und die überfüllte, mit Smog gefüllte, von Armut geplagte Urbanisierung des Daseins getrübt wurde. Sie hatten das Gefühl, dass an ein einfacheres, ehrlicheres und ländlicheres Zeitalter erinnert werden musste. Durch ihre Kunst konnten sie das Geistige über das Weltliche und die Freiheit über die Autorität stellen. In diesem Sinne teilten die deutschen Romantiker ihren Standpunkt und ihre Art mit anderen Bewegungen in ganz Europa, wie beispielsweise der Arts and Crafts Bewegung in Großbritannien, in der ein fast mittelalterlicher Geist als das höchste Ideal der Kunst erhoben wurde. In der deutschen Romantik ging es darum, an die Einfachheit und den Anstand einer vorindustrialisierten Welt zu erinnern und die Majestät einer Zeit anzuerkennen, in der sich der Mensch in der Wildnis, geführt von den Sternen, verlieren konnte.

Die europäische Romantik - in ihrer Gesamtheit - wurde in Deutschland geboren

Die Romantik entfaltete sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts nicht nur in Deutschland. Viele Kritiker würden argumentieren, dass ihre nachhaltigsten Erscheinungsformen zu einer ähnlichen Zeit auch in Frankreich und England auftraten. Kunsthistoriker sind sich jedoch einig, dass die spirituelle Heimat der Romantik in Deutschland lag, wo verschiedene Denkschulen und einzelne künstlerische Bewegungen zusammenkamen, um ein weltveränderndes Ganzes zu schaffen.

Die früheste deutsche romantische Kunst entstand im protestantischen Norden des Landes, wo Sturm und Drang-Pioniere wie die Gebrüder Schlegel und Novalis die Tiefen fundierter Emotionen und die Kraft einsamer Erkundungen erforschten. In Süddeutschland verwendeten künstlerische Bewegungen wie die Nazarener christliche Bilder auf neue Weise und experimentierten mit naturalistischen Ausdrucksformen der Göttlichkeit, um die Angst der Zeit zu kommunizieren. Während der Klassizismus damals auf Ruhe und Ordnung beruhte, begründete die deutsche Romantik ein stürmisches, unruhiges und unbestimmtes Sehnsuchtsgefühl. Eine Suche nach dem Unbekannten, dem Unerkennbaren, der inneren Welt und dem grenzenlosen Jenseits, die sich mit Öl auf Leinwand mit der germanischen Wildnis als rätselhaftem Hintergrund manifestierte.

Deutsche Romantiker verbanden das Natürliche und das Göttliche

Das Göttliche war in der Mehrzahl der neoklassizistischen Künste in Deutschland im 19. Jahrhundert nicht vertreten, denn nur die Macht und Unfehlbarkeit des Menschen war allumfassend. Die deutschen Romantiker glaubten inbrünstig an das Göttliche und das Geistige, verstanden jedoch, dass in einer neuen künstlerischen Bewegung, die vertraute biblische Geschichten aufbereitete, dafür wenig Raum war. Stattdessen verehrten sie die Natur als ultimativen Ausdruck der Gottseligkeit. Berge, Seen, Wälder, stürmische Meere und endlose Himmel, die vom Sonnenlicht angestrahlt wurden, waren der Ort, an dem Gott entdeckt werden und an dem die unruhige Menschheit endlich ihren Frieden finden konnte. Die Schönheit der Natur war die Nahrung, die die Seele brauchte und der Ausdruck der Suche nach dem Göttlichen in der Natur in der Kunst, war die höchste Berufung der Bewegung.

Es gab mehrere Schulen der deutschen Romantik

Im Zentrum der frühromantischen Malerei stand Dresden, Heimat von Phillip Otto Runge (dessen florale Gemälde auch nach heutigen Maßstäben positiv modern wirken) und des bereits erwähnten Vaters der deutschen Romantik, Caspar David Friedrich. Die Arbeit dieser beiden Männer und ihrer Dresdner Zeitgenossen beruhte fast ausschließlich auf einsamen Reflexionen der Natur und der unwiderstehlichen Anziehungskraft nebulöser, rätselhafter Landschaften.

Die Dresdner Romantiker waren zu dieser Zeit jedoch nur eine Denk- und Kunstschule unter vielen in Deutschland. Neben den Nazarenern gab es noch eine weitere prominente Gruppe aus dem katholischen Süden Deutschlands, die Lukasbruder, deren Werk eher figürlich und das stark von mittelalterlichen Künstlern und den Alten Meistern inspiriert war. In Süddeutschland lebte auch Joseph Anton Koch, ein weiterer überaus einflussreicher deutscher Romantiker, dessen Gemälde die Natur als Quelle der Freiheit, Inspiration und göttlichen Ordnung darstellten.

Die deutsche Romantik war multidisziplinär

Die deutschen Romantiker waren nicht nur Maler und Bildhauer. Auch Poesie, Theaterstücke und Musik waren Schlüsselaspekte der Bewegung und flossen oft ineinander über und ergänzten sich auf spektakuläre und bewegende Weise. Ludwig Richter ist ein gutes Beispiel dafür. Seine Bilder wurden direkt von den Dichtern inspiriert, mit denen er sich umgab und er schuf atemberaubende figurale und pastorale Werke, die auf Nacherzählungen von Volkslegenden, zeitgenössischen Stücken und Musikstücken seiner romantischen Mitmenschen basierten.

Deutsche Romantiker machten den Impressionisten den Weg frei

Es versteht sich von selbst, dass jede künstlerische Bewegung irgendwann mit einer anderen verschwimmt und diese inspiriert, aber die Auswirkungen, die die deutschen Romantiker auf die Kunst des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts hatten, werden oft übersehen. In der Tat kann man eine klare Linie von Malern der Impressionisten wie Degas und Monet bis zu den großen deutschen Romantikern erkennen, die sich in den nebligen Himmelslandschaften und Bergen und der bläulichen Mitteldistanz zeigt, die in Werken wie „Der Wanderer über dem Nebelmeer" zu sehen sind. John Constable könnte als Bindeglied zwischen den beiden Sätzen bezeichnet werden. Seine neuartigen Landschaften und Farbmischungen waren eindeutig von der deutsch-romantischen Malerei inspiriert und er hatte wiederum einen deutlichen Einfluss auf die Art und Weise, wie die Impressionisten sich ihren eigenen Gemälden der Natur näherten.

CHRISTIAN BERLIN®: Die Verbindung zwischen Natur und Schönheit perfektionieren

Christian Berlin erkundete die Welt und suchte nach den seltensten Schätzen der Natur in Form von Mineralien, Extrakten und Inhaltsstoffen mit einzigartigen verschönernden Eigenschaften. In diesem Sinne und in der Art und Weise, wie Produkte von Christian Berlin die natürliche Schönheit von innen heraus unterstreichen und hervorheben, nehmen die von uns neu entwickelten Hautpflegeprodukte ihren Platz im Erbe der deutschen Romantiker ein. Schönheit ist göttlich, Natur ist kostbar und unendlich inspirierend. Dank der Weisheit und Einsicht der einzigartigen künstlerischen Vision Deutschlands, setzen wir auch weiterhin unser Streben nach Perfektion fort.

BESTSELLER

Premium
Skincare Set
Jetzt für 199 € Bestellen